Wien - die charmante Metropole

Schloß Schönbrunn - Prater - Spanische Hofreitschule


Reisedaten

  • Reisedatum: 21.09.2023 - 24.09.2023

Zusätzliche Informationen

  • Gesamte Omnibusreise im MM-Reisebus mit Toilette, Kühlbar und Klimaanlage
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück vom Buffet
  • 1 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen beim Schnitzelwirt
  • Stadtrundfahrt mit Reiseleitung
  • Führung mit Trainingsbesuch in der Spanischen Hofreitschule
  • Führung Wiener Staatsoper

Preis je Person 525,00

Einzelzimmerzuschlag 99,00

1. Tag
Wir begrüßen Sie herzlich zu Ihrer Reise nach Wien. Vorbei an Nürnberg, Regensburg, Passau, Wels und Linz, erreichen Sie die Österreichische Hauptstadt. Den Nachmittag verbringen Sie im Park von Schloß Schönbrunn. Seit 1996 ist der Schloßpark, sowie das Schloß selbst im Verzeichnis des Welterbes der UNESCO. Beeindruckende Brunnen, Statuen und Denkmäler zeigen sich Ihnen während Ihres gemütlichen Spazierganges durch den Park. Am frühen Abend erreichen Sie Ihr Hotel am Wiener Naschmarkt.

Wien

2. Tag
Heute lernen Sie die Stadt bequem bei einer Rundfahrt kennen. Begleitet von einem Reiseleiter sehen Sie die schönsten und interessantesten Plätze. Über die Ringstraße kommen Sie an den unzähligen Prachtbauten wie z.B. der Staatsoper, dem Parlament oder dem Rathaus vorbei. Weiter führt Sie die Fahrt über die Donau zur Uno-City und dem Wiener Stadtpark. Am Nachmittag steht der Besuch des Wiener Praters auf dem Programm. Was wäre wohl Wien ohne seinen Prater mit seinem Riesenrad? Das vermutlich bekannteste Wahrzeichen der Stadt. Der Prater selbst ist längst nicht nur ein Vergnügungspark. Der angrenzende Stadtpark gehört zu einem der schönsten der Welt.

3. Tag
Die Spanische Hofreitschule Wien ist die älteste Reitschule und die einzige Institution der Welt, an der die klassische Reitkunst in der Renaissancetradition der „Hohen Schule“ seit mehr als 450 Jahren lebt und unverändert weiter gepflegt wird. Bei einer kleinen Führung sehen Sie die einzigartige barocke Winterreitschule, die Sommerreitbahn und natürlich die Stallungen der Lipizzanerhengste. Im Anschluß erhalten Sie einen Einblick in die Ausbildungsarbeit der Bereiter bei einer Trainingseinheit. Untermalt von klassischer Wiener Musik und im kaiserlichen Ambiente, sehen Sie Junghengste und ausgebildete Schulhengste. Am Abend laden wir Sie in ein Wiener Kultlokal ein: „Zum Schnitzelwirt“. Das urige Traditionslokal ist weit über die Wiener Stadtgrenzen bekannt.

4. Tag
Am Vormittag bietet sich Ihnen die Möglichkeit bei einer kleinen Führung hinter die Kulissen der Wiener Staatsoper blicken zu können. Vorbei am Foyer über die Feststiege durch die Prunkräume gelangen Sie in den Zuschauerraum. Anschließend beginnt auch schon Ihre Heimreise über Linz und Regensburg zurück ins Hohenloher Land.

– Änderungen vorbehalten –