Mecklenburgische Seen

Reise ins Land der 1.000 Seen


Reisedaten

  • Reisedatum: 18.06.2020 - 21.06.2020

Zusätzliche Informationen

Unser Service:

  • Gesamte Omnibusreise im MM-Reisebus mit Toilette, Kühlbar und Klimaanlage
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück vom Buffet
  • 3 x Abendessen (Menü)
  • Stadtführung Neuruppin
  • Rundfahrt mit Reiseleitung Mecklenburgische Seen
  • Schifffahrt Waren nach Plau am See

Preis je Person 444,00

Einzelzimmerzuschlag 54,00

1. Tag
Früh am Morgen beginnt Ihre Reise gen Norden. Die Autobahn Crailsheim, Nürnberg, Bayreuth, Gera und Leipzig bringt Sie zu Ihrem Zwischenstop nach Neuruppin. Seit 1998 trägt sie offiziell den Beinamen „Fontanestadt“. Theodor Fontane, 1819 geboren in Neuruppin, war ein bedeutender Schriftsteller des Realismus. Ihr erfahrener Stadtführer nimmt Sie mit auf die Reise über großzügig angelegte Plätze und breite Straßen, erzählt Ihnen die Geschichte der Stadt und zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Nach Ihrem Aufenthalt ist es nur noch eine kurze Fahrt und Sie erreichen Ihr Hotel  bei Rheinsberg.

Rheinsberg

2. Tag
Während einer geführten Rundfahrt über die Mecklenburgische Seenplatte erfahren Sie alles über die malerischen Ortschaften der Gegend, wie Klink und Waren, und über die faszinierende, teils einzigartige Natur. Durch die letzte Eiszeit entstand ein einzelner großer See, der sich dann, durch das Absenken des Wasserspiegels in mehrere kleine, miteinander verbundende Seen aufteilte. Zu den Besonderheiten der Region zählen auch weite Moorlandschaften und Nationalparks.

3. Tag
Machen Sie eine Schifffahrt von Waren an der Müritz bis nach Plau am See und entdecken Sie die vier großen Seen erneut. Unterwegs passieren Sie die Inselstadt Malchow, bei der sich ein kurzer Besuch des Stadtkerns und des ansässigen Klosters mit Orgelmuseum lohnt. Zu den weiteren Orten der Großseenplatte gehören zum einen auch die farbenprächtigen Fachwerkstädtchen St. Marien und St. Nikolai, sowie die wunderschön restaurierten Windmühlen. Zum anderen lohnt sich die jahrhundertealte Ortschaft Rechlin für einen Besuch, mit ihren historischen Bauten, der Bolter Mühle und den Luftfahrtmuseen.

4. Tag
Nach einem letzten gemütlichen Frühstück in Ihrem Hotel, verlassen Sie die Mecklenburgische Seenplatte und reisen ein kleines Stück durch das Havelland bis nach Potsdam. Sie besuchen hier den Park des berühmten Schlosses Sanssouci. Im Anschluss setzen Sie Ihre Heimreise in Richtung Süden, vorbei an Leipzig, Hof und Nürnberg, fort.

– Änderungen vorbehalten –