Holland zur Tulpenblüte - ABGESAGT!

Keukenhof - Den Haag - Amsterdam - Rotterdam


Reisedaten

  • Reisedatum: 26.04.2020 - 28.04.2020

Zusätzliche Informationen

Unser Service:

  • Gesamte Omnibusreise im MM-Reisebus mit Toilette, Kühlbar und Klimaanlage
  • 2 x Übernachtung mit Frühstück vom Buffet
  • 2 x Abendessen
  • alle Ausflugsfahrten
  • Eintritt Keukenhof
  • Stadtführung inkl. Grachtenfahrt Amsterdam

Preis je Person 348,00

Einzelzimmerzuschlag 50,00

Auf Grund der aktuellen Lage, können wir diese Reise nicht durchführen!

1.Tag
Früh am Morgen starten Sie zu Ihrer Reise
nach Holland. Auf der Autobahn geht es rasch vorbei
an Heilbronn, Köln, Düsseldorf, Utrecht nach Leiden.
Der Keukenhof öffnet seine Pforten.
Der bekannte Park, in dem Millionen Tulpen, Narzissen,
Hyazinthen und andere Zwiebelblumen, jahrhundertealte
Bäume und Skulpturen zu sehen sind,
steht zu dieser Jahreszeit in der vollen Blütenpracht.
Am Nachmittag reisen Sie weiter nach Den Haag zu
Ihrem Hotel.

Den Haag

2.Tag
Erleben Sie heute Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande mit ihren weltberühmten Museen, den prunkvollen Patrizierhäusern mit ihren eleganten Giebeln, die idyllische „Hofjes“ und die spätgotische Nieuwe Kerk. Mit der geführten Stadtbesichtigung ist selbstverständlich eine Grachtenfahrt verbunden. Kaum eine andere Stadt hat so viele
Grachten, Kanäle und Brücken. Den späten Nachmittag verbringen Sie in Scheveningen. Bei einem ausgedehnten Strandspaziergang oder einem Kaffee in der Sonne, gibt es über 11 Kilometer Strand zu entdecken. Wir empfehlenn Ihnen auch den Besuch des bekannten Piers. Hier steht das erste Riesenrad Hollands über dem Meer.
Es bietet sich Ihnen eine spektakuläre Aussicht auf die Skyline von Den Haag und die bezaubernde Küste Scheveningens.

3.Tag
Nur eine kurze Fahrt und Sie erreichen Rotterdam. Das Stadtbild wird geprägt durch den gigantischen Hafen und die moderne Architektur. Bevor Sie am Nachmittag Ihre Heimreise beginnen, statten Sie der berühmten Rotterdamer Markthalle, auch „Kulinarischer Tempel in extravaganter Architektur“ genannt, noch einen Besuch ab. Verführerische Düfte und Kostproben erwarten Sie in der farbenprächtigen Markthalle.

– Änderungen vorbehalten –