Berchtesgadener Land und Königssee

Kehlsteinhaus - St. Bartholomä - Salzbergwerk


Reisedaten

  • Reisedatum: 11.09.2020 - 13.09.2020

Zusätzliche Informationen

Unser Service:

  • Gesamte Omnibusreise im MM-Reisebus Toilette, Kühlbar und Klimaanlage
  • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 2 x Abendessen ( Menü)
  • Königssee-Schifffahrt
  • Auffahrt Kehlsteinhaus (Bus und Aufzug)
  • Mautstraße Roßfeldringstraße
  • Eintritt Salzbergwerk

Preis je Person 339,00

Einzelzimmerzuschlag 48,00

1. Tag
Auf geht's …. nach Oberbayern – ins Berchtesgadener Land und an den Königssee. Ihre Anreise ist über die Autobahn vorbei an Nürnberg, Greding, Ingolstadt, München und Rosenheim vorgesehen. Am Obersalzberg geht es mit Spezialbussen über die 6 km lange, in den Felsen gebaute Straße, zum Kehlsteinhaus. Das 1938 fertiggestellte Gebäude, wird heute als Berggaststätte genutzt. Genießen Sie Ihren Aufenthalt mit herrlichen Ausblicken über das Berchtesgadener Land und die Gegend um Salzburg herum. Am Nachmittag reisen Sie weiter nach Berchtesgaden. Eingebettet in eine atemberaubende Bergwelt erwartet Sie bereits das Team vom Alpenhotel Kronprinz.

Berchtesgaden

2. Tag
Der Königssee - eine halbe Stunde dauert die Fahrt mit dem Elektroboot bis zur Halbinsel nach St. Bartholomä, hinter der die ehrfurchtgebietende Watzmann-Ostwand aufragt. Neben der dem heiligen Bartholomäus gewidmeten barocken Wallfahrtskirche – mit ihren berühmten weinroten Zwiebeltürmen – lockt ein Abstecher ins königliche Jagdschloss, in dem heute eine typisch bayerische Gaststätte nebst Biergarten einlädt. Weiter mit dem Schiff fahren Sie in den hinteren Bereich des Königssee. An der Anlegestelle Salet angekommen, bietet sich Ihnen die Möglichkeit für eine kleine Wanderung oder einer Almeinkehr. Am Nachmittag befahren Sie die Roßfeld-Ringstraße. Die höchstgelegene Panoramastraße Deutschlands führt die Besucher unmittelbar in die einmalige, hochalpine Bergwelt des Berchtesgadener Landes.

3. Tag
Nach Ihrem ausgiebigen Frühstück, besuchen Sie ein besonders beliebtes Ziel im Berchtesgadener Land – das Salzbergwerk. Der Stollen wurde bereits 1517 angeschlagen und ist somit bereits über 500 Jahre alt. Die Bergmänner bringen Ihnen ihre jahrhundertealte Tradition schon bei der Begrüßung nahe. Spaß, Abenteuer und Erlebnis verbinden sich in der originellen Umgebung unter Tage. Wer möchte darf gerne die Partie auf der Holzrutsche genießen. Das Highlight des Bergwerks – den Spiegelsee – dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Die eindrucksvolle Floßfahrt über den unterirdischen See führt Sie mitten durch wachsende und glitzernde Salzkristalle. Gegen 14 Uhr treten Sie Ihre Heimreise an.

– Änderungen vorbehalten –